Donnerstag, 12. Mai 2011
Hessen vergibt wieder Spitzenpreise für herausragende hessische Unternehmen.

12.05.2011

Zum ersten Mal kooperieren in 2011 die “Hessen-Champions” mit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Hessen MBG H, die seit 1987 erfolgreiche Unternehmen mit dem renommierten “Hessischen Innovationspreis” auszeichnet.

Interessierte Unternehmen können sich wie bisher in den Kategorien “Weltmarktführer” und “Jobmotor” und erstmals auch in der Kategorie “Innovation” bewerben. Der Wettbewerb stößt auf reges Interesse. Rund 40 Bewerbungen sind bereits eingegangen.

“Als fusionierter Innovations- und Wachstumspreis spricht Hessens größter Unternehmenswettbewerb jetzt noch mehr Unternehmen an. Die Qualität, Vielfalt und Anzahl der Bewerbungen sind bisher schon beeindruckend. Doch es gibt in Hessen sicher noch sehr viel mehr Firmen, die für den Titel 'Hessen-Champion' in Frage kommen”, so Wirtschaftsminister Dieter Posch. “Deshalb haben wir die Bewerbungsfrist bis zum 24. Juni verlängert”. Die Initiatoren - das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) sowie in diesem Jahr erstmals die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH - ermuntern alle Unternehmen mit Sitz in Hessen, sich zu beteiligen.

“Weltmarktführer, Jobmotoren und Innovatoren sind Hessens Aushängeschilder. Jetzt haben wir alle für den Erfolg entscheidenden Unternehmer-Kategorien in einem Wettbewerb vereint und können mit Fug und Recht sagen, dass wir der Innovations- und Wachstumspreis des Landes Hessen sind”, erklärte VhU-Präsident Prof. Dieter Weidemann. Hierzu ergänzt der Geschäftsführer der MBG H, Jürgen Zabel: “Die Zusammenführung der beiden Wettbewerbe bietet den Vorteil, dass die zentralen Anliegen der MBG H 'Mittelstandsförderung' und 'Förderung der Innovation in der Wirtschaft' zusätzliche Aufmerksamkeit erhalten.”

Der Preis wird in den drei Kategorien “Weltmarktführer”, “Jobmotor” und “Innovation” verliehen.

In der Kategorie “Weltmarktführer” werden hessische Unternehmen gesucht, die in ihrer Branche mit einem Produkt oder einer Dienstleistung weltweit führend sind.

Die Kategorie “Jobmotor” wendet sich an Unternehmen, die gemessen an ihrer Größe überdurchschnittlich viele neue Arbeitsplätze in Hessen geschaffen haben.

Zum ersten Mal wird der Preis “Innovation” für neue Produkte und Entwicklungen vergeben. In dieser Kategorie werden die eingereichten Projekte nach den Kriterien Innovationsgrad, Markttauglichkeit und Marktpotenzial bewertet. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen sind eingeladen, sich in dieser Kategorie zu bewerben.

Eine hochrangig besetzte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien wählt im Herbst die Gewinner. Am 25. Oktober 2011 werden die Preisträger auf dem Hessischen Untenehmertag der VhU vor mehr als 1.000 geladenen Gästen durch den hessischen Wirtschaftsminister Dieter Posch in Anwesenheit von Ministerpräsident Volker Bouffier geehrt. Die Preisträger werden in der Kommunikation sowie zahlreichen Publikationen der Landesregierung und der VhU präsent sein, was ihnen ein Jahr lang besondere öffentliche Aufmerksamkeit sichert.

Zur News-Übersicht